ACO Industrie

Nassmüllsammelanlagen für tierische und pflanzliche Küchenabfälle

Nassmüllsammelanlagen

Die Verwendung von gewöhnlichen Abfalleimern und Biotonnen zur Lagerung und Entsorgung von tierischen und pflanzlichen Küchenabfällen (Nassmüll) birgt ein erhebliches Risiko für den reibungslosen und verantwortungsvollen Betrieb in gewerblichen Großküchen.

So entsteht beim Transport der mit den Speiseresten gefülltem Abfalleimer aus dem reinen Bereich zu den Biotonnen im unreinen Bereich bereits die Gefahr der Kreuzkontamination, da dadurch krankheitserregende Mikroorganismen in den Verarbeitungsbereich der Küche gelangen können. Mit den Analgen zur Speiseresteentsorgung von ACO wird diese Problematik beseitigt.

Kreuzkontamination durch Küchenabfälle
Herkömmliche Speiseresteentsorgung in gewerblichen Küchen über Biotonnen und Nassmüllkühlboxen
Keine Gefahr der Kreuzkontamination durch den Einsatz von Nassmüllsammelanlagen
Moderne Speiseresteentsorgung mit ACO Waste-Jet Nassmüllsammelanlagen

Nassmüllsammelanlagen - Beschickung mit Speiseresten

Beschickung

Tierische und pflanzliche Küchenabfälle und Speisereste (Nassmüll), die bei der Zubereitung von Speisen oder beim Abräumen des Geschirrs anfallen, werden direkt am Anfallort in der Küche oder an der Spülstraße über eine Eingabestation entsorgt.

  • Frei aufgestellt, in die Küchenzeile eingebaut oder in Spülstraßen
Nassmüllsammelanlagen - Zerkleinerung und Transport der Speisereste

Zerkleinerung & Transport

Nach Betätigen des Starttasters werden unter Zugabe von geringen Mengen an Wasser die Nahrungsmittelreste zerkleinert und für den Weitertransport in den Sammelbehälter vorbereitet. Das Absaugen des Nassmülls aus der Eingabestation erfolgt je nach gewähltem System über ein pneumatisches Unterdrucksystem oder eine Förderpumpe.

  • Effektive Zerkleinerung und Homogenisierung
  • Integrierte Sicherheitsmechanismen
Zwischenlagerung der Speisereste im Nassmüllsammelbehälter

Zwischenlagerung

Im Sammelbehälter erfolgt die Aufbewahrung des Nassmülls, bis das maximale Speichervolumen des Behälters erreicht ist. Wenn der Behälter voll ist, wird dies optisch an der Eingabestation angezeigt.

  • Flexibles, geruchsdichtes Behältersystem
  • Kompakte Bauweise in druckloser Ausführung, leichte Einbringung
Entsorgung des Nassmülls

Entsorgung

Der Inhalt des Sammelbehälters wird über einen Absauganschluss in ein Entsorgungsfahrzeug gepumpt. Anschließend ist das System wieder betriebsbereit.

  • Hochdruck-Innenreinigung für geruchsfreie Reinigung des Behälters
  • Förderpumpe für sichere Entsorgung bei langen Leitungswegen

Produktinformationen

Produktvideos

TOP